Low End Wikipedia III

Die Wikipedia ist sicherlich ein interessantes Projekt, aber mehr als bestenfalls eine Resteverwertung für Seminar- und Diplomarbeiten ist sie bisher nicht. Das mag ja auch schon ganz nett sein, bisweilen. So als erster Anhaltspunkt, wenn man schnell nach einer Auskunft sucht. Es kann aber die gründliche Information, die eine Enzyklopädie bietet, sicherlich nicht ersetzen. Leider wird bei Online-Lexika insgesamt eher Wert auf irgendwelche Multimedia-Effekte oder Hyperlinks gelegt als auf wissenschaftlich fundierte Information, worunter die Qualität insgesamt leidet. Die Präferenzen der Zielgruppen von Online- und Print-Ausgaben sind wohl dementsprechend unterschiedlich.

Posting in der Newsgroup de.rec.buecher, 14. November 2004.