Es weihnachtet sehr … VIII

von schneeschmelze

Ich komme ja immer mehr zu dem Ergebnis, daß es sich bei „Weihnachten“ um eine kollektive Neurose handelt, bei der die Mehrheit im Lande unabwendbar und unverbesserlich in die Kindheit regrediert, was ja nun wirklich überhaupt keinen Sinn ergibt, außer daß dabei ein unerhörter Leidensdruck entsteht, der dann untereinander weitergegeben wird.

Notiz vom 21. Dezember 2009.