Zuviel

von schneeschmelze

Ich muß zugeben, daß mich die verzerrte Weltsicht, die die FDP zur Schau stellt, immer wieder befremdet. Eigentlich ist das ja ein Fall für den Psychiater. Die soziale Kälte paßt derzeit gut zum Wetter. Fefe bloggt auch darüber. Mir ist kalt, und ich denke – auch wenn man Westerwelle und Konsorten dort natürlich niemals antreffen würde – an Enzensbergers Gedicht „An einen Mann in der Trambahn“: „Ich weiß zuviel.“