Adorno

„Max Horkheimer hatte sich im kalifornischen Santa Monica in der Nachbarschaft von Thomas Mann einen Bungalow gebaut. Er verwaltete die Reste des Stiftungsvermögens, mit dessen Hilfe das Institut [für Sozialforschung] einst gegründet worden war, und lebte letztlich davon. Wissenschaftlich produktiv war er kaum mehr. Und der größte Teil der berühmten Dialektik der Aufklärung, die 1947 vollendet war, dürfte von Theodor W. Adorno stammen, der zusammen mit seiner Frau in einem Appartment an der Hauptstaße lebte.“

Interviews aus dieser Dokumentation wurden in der Ausstellung im Frankfurter Jüdischen Museum gezeigt, die ich vor kurzem besucht hatte.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Adorno“

  1. Ja, die Ausstellung zur Rückkehr der kritischen Theoretiker nach Frankfurt war wirklich sehr schön.
    MfG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.