Das iPad II

von schneeschmelze

Mit dem Für und Wider von graphischen Oberflächen hatte sich ja auch schon Neal Stephenson beschäftigt. Die Kritik[1][2] verkennt, daß die allerwenigsten User jemals auch nur auf die Idee kommen werden, einen Computer über die Kommandozeile oder über eine Programmiersprache zu steuern. Die sind nicht so drauf wie wir. Deshalb kann man ihnen auch durch eine GUI oder durch so einen kastrierten Rechner wie das iPad nichts zu lernen „versagen“.

Kommentar im „Schockwellenreiter“, 14. März 2010.