ARD Radiofestival

von schneeschmelze

Noch bis zum 11. September gibt es in den Kulturwellen der ARD das Radiofestival. Jeden Abend schalten sich die Programme von 20 bis 24 Uhr zusammen und bringen ein gemeinsames Programm, um Geld zu sparen. Allerdings gibt es dabei auch einen Lichtblick: Speziell für das Radiofestival gibt es einen eigenen MP3-Livestream mit 320 kbps, der entweder in einem Flashplayer über die ebenfalls ganz in Flash gestaltete Startseite oder direkt gestartet werden kann. Außerdem gibt es einen eigenen Podcast-Feed mit ausgewählten Sendungen. Bisher ist dort ein Klassiker-Hörspiel zu hören, Schillers „Don Carlos“, NWDR, Funkhaus Hamburg (1955), Regie: Gustav Burmester; außerdem werden dort Lesungen und Interviews eingestellt.

Übrigens bringt auch hr2 wie schon in den Vorjahren in seinem Feature-Programm sonntags von 18.05–19.00 Uhr während des Sommers Wiederholungen historischer Radiofeatures.

Posting in der Newsgroup de.alt.hoerfunk, 19. Juli 2010.

Advertisements