Print vs. Online?

Die Verleger sehen es nicht ein, daß sie heute weniger Zeitungen verkaufen, weil sie eben schlechter geworden sind als früher. Wer will denn, bitte, für FAZ/SZ gut 40 Euro im Monat bezahlen, wenn der Feedreader voll mit allen möglichen Meldungen ist, die in Print gar nicht erst erscheinen werden?

Advertisements