Das Archiv von Mohr-Siebeck wird digitalisiert

von schneeschmelze

Über die Erschließung des Archivs des Verlags Mohr-Siebeck an der Staatsbibliothek Berlin berichtet Ulrike Heitmüller in c’t 1/2011, S.74f.. Probleme und Lösungen.

Der Bestand ist in als „Nachl. 488“ in Kalliope verzeichnet, „ca. 2000 Kisten“ zur „Theologie, Religionswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Geschichte, Recht, Wirtschaft, Judaistik“ („drei bis vier Mitarbeiter werden fünf Jahre lang damit beschäftigt sein“).

Posting in der Mailingslite InetBib, 18. Dezember 2010.