Der Bock als Gärtner

von schneeschmelze

Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin, die gerade wegen zahlreicher nachgewiesener Plagiate ihren Cum-Laude-Doktorgrad verloren hatte, ist nun von ihrer Partei in den Forschungsausschuß des Europäischen Parlaments entsandt worden. „Diese Personalie sorgt bei manchem für Erstaunen“, schreibt Deutschlandradio Kultur in den Kulturnachrichten. Und weiter: „Die Grünen reagierten darauf mit Spott: Der Europaparlamentarier Sven Giegold sagte der Agentur AFP, Frau Koch-Mehrin könne dann ja dort wissenschaftliches Arbeiten lernen. … Der Ausschuss des Europaparlaments für Industrie, Forschung und Energie ist unter anderem zuständig für die Verbreitung und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse.“ Ein peinlicher Vorfall. Erst am Vorabend war das GuttenPlag Wiki, das einen wichtigen Beitrag zum Sturz des ebenfalls wegen wissenschaftlicher Plagiate unglaubwürdig gewordenen Bundesministers zu Guttenberg geleistet hatte, mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet worden.