How to write an encyclopaedia

von schneeschmelze

Benoit Majerus kritisiert bei de.hypotheses das Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie über den ersten Weltkrieg 1914–1918 online. Die DFG-finanzierte Site soll zum hundertsten Jahrestag des Kriegsbeginns 2014 online gehen und ausschließlich von Historikern geschrieben werden. Der Erste Weltkrieg werde dabei als ein globales Ereignis beschrieben. Die Lizenz, unter der die Inhalte veröffentlicht werden sollen, sei aber „sehr restriktiv“ – „Open Access“ wird dort im wesentlichen verstanden als die freie Zugänglichkeit über Suchmaschinen – und das Projekt soll ohne jede Beteiligung der Benutzer durchgeführt werden. Und die dort einzustellenden Texte sollen vor allem linear und „druckfähig“ sein. Majerus, der selbst an dem Projekt mitarbeitet, weist darauf hin, man hätte hierzu auch mit Wikipedia zusammenarbeiten können: „Wikipedia has even a page dedicated to these projects, entitled School and university projects.“ Und so eine Seite gibts übrigens auch bei uns in der deutschsprachigen Wikipedia. Eine Zusammenarbeit mit dem Wikipedia-Hochschulprogramm wäre auch aus meiner Sicht sehr wünschenswert.