Der Wanderer XXXXIII

„Es ist ungewiß, wo uns der Tod erwartet; erwarten wir ihn also allenthalben!“

Montaigne, Essais.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Wanderer XXXXIII“

  1. Irgendwer hat geschrieben, man solle ab irgendwann so leben, als könne jeder Tag der letzte sein. Ich weiß grad nicht mehr, wer das geschrieben hat; aber das paßt ja auch zu dieser Philosophie oder Literatur.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.