Abstieg vom Zauberberg

von schneeschmelze

Beim Abstieg vom Zauberberg wird deutlich, daß der Weg abwärts mitunter beschwerlicher ist als die sprichwörtlichen Mühen der Ebene. Es kann mitunter notwendig werden, ein Zwischenlager einzurichten und eine Pause einzulegen, um danach weiter voranzukommen, vielleicht auch noch weitere Zwischenlager und mehr Pausen als abschätzbar waren. Ohne ein gutes Thermometer und eine warme Decke ist das kaum zu bewerkstelligen. Die Erfahrung macht sich bezahlt.

Advertisements